Eine kleine Frühlingsmeditation

16. 03. 21

Einen wunderschönen, glücklichen Frühlingsanfang wünsche ich dir!

Oft haben wir ja im Frühling das Bedürfnis aufzuräumen, zu putzen und zu klären - auch unseren Körper. Für praktizierende Christen ist es üblich vor Ostern zu fasten, aber auch naturverbundene und gesundheitsbewusste nutzen die ersten wärmeren Tage des Jahres, ihren Körper von den Weihnachtsstollen und -braten und der Trägheit der dunklen Wintermonate zu befreien. In der Natur wachsen bereits die ersten Kräuter und Blüten welche man zur Unterstützung der Entschlackung verwenden kann. Die jungen Triebe der Birkenblätter und der Brennnessel zum Beispiel unterstützen deine Nieren beim Ausleiten von Schlacken und der Bärlauch, Löwenzahn und die Gänseblümchen sind mit ihren Bitterstoffen wertvolle Helfer für die Leber.

Du kannst die Reinigung deines Körpers zusätzlich mit deiner Gedankenkraft fördern und deshalb möchte ich dir heute zum Frühlingsanfang diese kleine Meditation schenken.

 

Lies die Meditation zuerst durch und lerne sie dem Sinn nach auswendig, oder sprich sie dir auf dein Handy oder lass sie dir vorlesen. Sorge vorbereitend dafür, dass du während der Meditation nicht gestört wirst, weder von Hund, Katze, Mensch noch von Telefon oder Hausglocke. Falls du später noch etwas vorhast, stelle den Wecker auf die von dir bevorzugte Zeit - ich empfehle 30 Minuten. Vielleicht magst du es, wenn das Zimmer leicht abgedunkelt ist. Setze oder lege dich dann bequem hin und decke dich gegebenenfalls mit einer leichten Decke zu. Schliesse die Augen, nimm ein paar tiefe Atemzüge und lass den Alltag hinter dir. Gleite nun mittels AT Formeln oder Atem zählen in einen leichten Entspannungszustand.

Und dann gehts los: Sobald du dich angenehm schwer und entspannt fühlst, lass deine inneren Bilder auftauchen. Stell dir vor, du befindest dich auf einer frischen, grünen Frühlingswiese. Laufe in das Bild hinein und spüre unter deinen Füssen das erfrischende, kühle Gras. Vielleicht wachsen in deiner Wiese auch Gänseblümchen, Osterglocken und Primeln - schau dich um und entdecke deine Innenwelt...

Geniesse die wärmende Frühlingssonne auf deinem Körper und den erfrischenden Wind in deinem Gesicht. Atme den Duft der Wiese und der Blumen tief in dich ein. Hörst du die Vögel zwitschern und die ersten Insekten summen auf der Suche nach nährendem Nektar? Hörst du auch das kräftige Rauschen des Wassers ganz in deiner Nähe? Sieh dich um und du entdeckst den wunderschönen Wasserfall der wie eine überdimensionale Dusche über einen Felsen rauscht.

Geh auf den Wasserfall zu und spüre, wenn du näher kommst, die erfrischende, kühle Gischt in deinem Gesicht... Ziehe dann deine Kleider aus und begib dich unter den Wasserfall. Versuche ganz deutlich wahrzunehmen, wie das Wasser über deinen Kopf, dein Gesicht und deinen Körper fliesst und nimm diese Frische und Klarheit in dich auf. Lass das Wasser deinen Körper reinigen. Lass zu, dass der ganze Winterstaub, die Dunkelheit und vielleicht auch eine gewisse Melancholie von dir abgespült wird... Vielleicht möchtest du die reinigende Kraft des Wassers unterstützen und mit dem mineralstoffreichen Sand vom Grund des Wasserfalls ein Körperpeeling machen? Oder du wäschst einfach mit deinen Händen deinen Körper und fühlst, wie deine Haut immer zarter und weicher wird. Wasche ausgiebig deine Arme und Beine, deine Rumpfvorder- und -rückseite und auch Haare, Kopfhaut und Gesicht. Lass dir Zeit für diesen Prozess und beobachte, wie mit dem abfallen des Wintermiefs sich deine Haut erholt und wenn auch nicht sicht- so doch fühlbar öffnen sich die Poren deines ganzen Körpers, hungrig nach Sonne und Luft. Bleib solange unter dem Wasser, bis alle Poren deines Körpers offen und bereit sind, Nahrung aufzunehmen....

...Nun kannst du auch von dem Wasser trinken - soviel du magst. Stell dir vor, wie das Wasser auch innerlich wirkt und all deine Organe und Körpersysteme reinigt. Lass dir auch für diesen Prozess Zeit, bis du sicher bist, dass das Wasser jede deiner Zellen erreicht und gereinigt hat...

...Erst jetzt verlässt du den Wasserfall und gehst zurück auf die Wiese. Lasse nun deinen Körper von der Sonne bescheinen und durchwärmen. Lass zu, dass deine offenen Poren sich auftanken können mit Luft und Licht bis sie satt und prall sind und du spürst, wie sich dein Körper verjüngt. Atme auch bewusst Licht ein. Wenn du magst, kannst du diesem Licht eine Farbe und eine Qualität wie Gesundheit, Freude, Liebe oder Dankbarkeit geben. Lass dir wiederum Zeit, bis alle deine Poren satt und alle deine Zellen genährt sind... Dann erst ziehst du deine Kleider wieder an. Sind es noch dieselben? Oder liegen an dem Platz vielleicht neue, leichte, helle Frühlingskleider?

Verbinde dich zum Schluss nocheinmal mit deiner Innenwelt in Liebe, Dankbarkeit und Hingabe und sei dir bewusst, dass du jederzeit an diesen, deinen, Ort zurückkehren kannst um Ruhe, Kraft und Gesundheit zu tanken...

...Kehre nun langsam mit deinem Bewusstsein zurück an die Oberfläche deines Seins, atme tief ein und strecke und recke dich bevor du schlussendlich belebt und erfrischt deine Augen öffnest.

 

So, ich hoffe, diese kleine Reise in deine Innenwelt hat dir gefallen. Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Falls dich dieses Erlebnis motiviert hat nun auch auf grobstofflicher Ebene deinen Körper unter professioneller Anleitung, mit ergänzenden Anwendungen wie zum Beispiel Akupunktur, Massage oder Naturmitteln  zu entschlacken und wieder in Harmonie zu bringen, empfehle ich dir gern meine Kolleginnen Séverine Rohr in Münchenbuchsee und Christine Hilfiker-Moor in Zofingen.

Kommentare  

#8 Brigitte Arnold 2017-06-12 19:41
Oh thank you very much, dear Dwayne
Zitieren | Dem Administrator melden
#7 Dwayne 2017-06-07 01:08
Glad to be one of several visitants on this awe inspiring website :
D.
Zitieren | Dem Administrator melden
#6 Brigitte Arnold 2017-05-14 17:36
Dear Marguerite
thank you so much for this great compliment! It`s a pleasure for me that I can support your work with my task. I hope, I will continue help you with my posts.

All my best wishes for your scheme, Brigitte
Zitieren | Dem Administrator melden
#5 Brigitte Arnold 2017-05-14 17:31
Hello dear Isabella
thank you very much for your positive feedback.
Feel you happy concrete about "Frühlingsmeditation"?
I will post in the near future a new meditation and I`m looking forward to hear something from you.

best wishes, Brigitte :-)
Zitieren | Dem Administrator melden
#4 Marguerite 2017-05-07 18:36
We are a bunch of volunteers and starting a new scheme
in our community. Your site offered us with valuable info to work
on. You have done an impressive task and our whole community will be grateful to you.


Feel free to visit my web site :: long term weight (mundanetraditio.exteen.com: mundanetraditio.exteen.com/.../...)
Zitieren | Dem Administrator melden
#3 Isabella 2017-05-06 14:51
Hi my friend! I want to say that this post is awesome, nice written and include
approximately all vital infos. I'd like to see more posts like
this.

Here is my site :: meals daily - Tabatha: drunkimplement200.jimdo.com/ -
Zitieren | Dem Administrator melden
#2 Brigitte Arnold 2016-05-20 19:09
Liebe Liki
vielen Dank für dein tolles Feedback und die guten Wünsche!
Es ist mir stets eine Freude mit dir Zeit zu verbringen. Dein sprühendes und fröhliches Wesen befruchtet die Welt um dich...

Alles Liebe und Gute auch für dich und weiterhin so motivierte und erfolgreiche Entwicklung :-)

Herzlich, Brigitte
Zitieren | Dem Administrator melden
#1 Likica 2016-05-16 19:28
Liebe Brigitte
vielen lieben dank für diese wunderbare Zeilen, für deine Zeit, Energie und tolle Inspirationen die du mir jedes Mal bei unserer Begegnungen geschenkt hast! Es ist toll Dich in meinem Leben zu haben! :-) ;-)
Ich wünsche Dir von Herzen nur das beste und schönste für die Zukunft!
Liebe Gruss
Liki
Zitieren | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

neu - neu - neu - neu - neu - neu - neu - neu

 

Im Maru Dojo  Bern

YOGA

Jeweils Mittwoch 17 bis 18 Uhr 

 

Ab 15. September startet unser Kältetraining in der Aare nach der Lektion.

Wenn du Lust hast mitzumachen, pack die Badehose ein!  

 

Schau mal HIER